Fotos

Presentation, reflection and anticipation of the questions: How can Innovation make Switzerland safer?

How does the Swiss Ecosystem for Defence Innovation look like? Are we optimally organized to facilitate and support innovation in areas, technological and other, that are critical for security?

There are opportunities to consider and maybe things to change to better protect the know-how build in our universities and start-ups, as they are creating the building blocks of tomorrow technological disruptions.

Speakers

Vorträge, Reflexionen und Prognose zu folgenden Fragen: Wie sieht das Schweizer Ecosystem für Innovationen für die nationale Sicherheit aus?

Sind wir optimal aufgestellt, um Innovationen in technologischen und anderen sicherheitskritischen Bereichen zu ermöglichen und zu fördern?

Welche Chancen bieten sich und wo könnten Veränderungen stattfinden, um den Aufbau von Know-how in unseren Hochschulen und Start-ups – den Grundsteinen des technologischen Fortschritts von morgen – zu optimieren?

Referenten

Dr. Hansruedi Bircher

Leiter Forschungsmanagement und Operations Research

armasuisse W+T

Colonel Jean-Christophe Boeri

Deputy Director

Agence de l’innovation de défense

Dr. Urs Böniger

Technologiemanagement

armasuisse W+T

Mrs. Malin Borg

Head of Unit

Mme Annelise Eggimann

Direktorin

Innosuisse

Dr. Ulf Ehlert

Office of the Chief Scientist NATO HQ

Dr. Fritz Gantert

Präsident

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee

Prof. Detlef Günther

Vizepräsident

Mr. Panagiotis Kikiras

Head of Unit Technology and Innovation

Dr. Quentin Ladetto

Research Director Technology Foresight

armasuisse S+T

Divisionär Claude Meier

Chef Armeestab

Schweizer Armee

Mr. Ruedi Noser

Ständerat

Kanton Zürich

Dr. Thomas Rothacher

Leiter

armasuisse W+T

Mr. Osher Shapira

Deputy Chief Technology Officer

IMOD

Divisionär Rolf A. Siegenthaler

Stellvertreter Chef Kommando Operationen

Schweizer Armee

Divisionär Thomas Süssli

Chef Führungsunterstützungsbasis

Schweizer Armee

Dr. Oliver Thränert

Leiter of Think Tank

Center for Security Studies (CSS)

 Brig. General (Retd) Erich Vad

Strategische Industrie- und Unternehmensberatung

Prof. Martin Vetterli

Präsident

Ecole Polytechnique Fédérale Lausanne

Verdolmetschung

Frau Maria Neversil

Dipl. Konferenzdolmetscherin

inotherwords.ch

Programm

Einseitige druckbare Programmübersicht

08:30 Registrierung und Kaffee

09:30 Einleitung

Dr. Thomas Rothacher

Leiter

armasuisse W+T

Dr. Quentin Ladetto

Programmleiter DEFTECH

armasuisse S+T

09:45 Panel 1 – Verteidigungsinnovation in verschiedenen Ländern

Wie die Innovation innerhalb der Streitkräfte organisiert ist, wird durch ihre Anforderungen und Missionen beeinflusst. Angesichts der Größe des Landes, der wirtschaftlichen und politischen Organisation können unterschiedliche Lösungen erwogen werden.

Sprache: Englisch (Live-Übersetzung in Deutsch wird bereitgestellt.)

Dr. Hansruedi Bircher

Leiter Forschungsmanagement und Operations Research

armasuisse S+T

MODERATOR

Divisionär Rolf A. Siegenthaler

Stellvertreter Chef Kommando Operationen

Schweizer Armee

Colonel Jean-Christophe Boeri

Deputy Director

Agence de l’innovation de défense

Dr. Ulf Ehlert

Office of the Chief Scientist NATO HQ

Mr. Panagiotis Kikiras

Head of Unit Technology and Innovation

 Brig. General (Retd) Erich Vad

Strategy & Security Advisor

Stellen Sie Ihre Fragen und interagieren Sie mit dem Panel über « armasuisse Events App »

11:00 Kaffee & Networking

Live-Präsentationen und Vorführungen innovativer Produkte finden innerhalb und außerhalb des Gebäudes statt (bei gutem Wetter). Zögern Sie nicht, mit Ihrem Nachbar zu interagieren!

11:30 Panel 2 – Verteidigungsinnovation in der Schweiz

Als klare Folge des akademischen Systems und der institutionellen Stabilität wird die Schweiz in vielen Bereichen als innovativ dargestellt. Inwieweit nützen diese Innovationen der Verteidigung und der Sicherheit des Landes?

Sprache: Deutsch (Live translation in english will be provided.)

Dr. Oliver Thränert

Leiter Think Tank

Center for Security Studies

MODERATOR

Dr. Thomas Rothacher

Leiter

armasuisse W+T

Div. Claude Meier

Chef Armeestab

Schweizer Armee

Herr Ruedi Noser

Ständerat

Kanton Zürich

Frau Annelise Eggimann

Direktorin

Innosuisse

Dr. Fritz Gantert

Präsident

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee

Stellen Sie Ihre Fragen und interagieren Sie mit dem Panel über « armasuisse Events App »

12:45 Mittagessen & Networking

Live-Präsentationen und Vorführungen innovativer Produkte finden innerhalb und außerhalb des Gebäudes statt (bei gutem Wetter). Zögern Sie nicht, mit Ihrem Nachbar zu interagieren!

Demonstration eines VTOL (Vertical Take Off and Landing) Drohnenfluges mit Bilderfassung durch Wingtra.

Wo?:  
Öffentliche Parkplätze auf der anderen Straßenseite

14:00 Panel 3 – Schweizer Innovationssystem für die nationale Sicherheit

Auf dem Weg zu einem nationalen Forschungsprogramm für Verteidigung und Sicherheit?

Sprache: Deutsch (Live translation in english will be provided.)

Dr. Quentin Ladetto

Technologiefrüherkennung

armasuisse W+T

MODERATOR

Prof. Detlef Günther

Vizepräsident

Mr. Osher Shapira

Deputy Chief Technology Officer

IMOD

Divisionär Thomas Süssli

Chef Führungsunterstützungsbasis

Schweizer Armee

Prof. Martin Vetterli

Präsident

Ecole Polytechnique Fédérale Lausanne

Stellen Sie Ihre Fragen und interagieren Sie mit dem Panel über « armasuisse Events App »

15:30 Zusammenfassung des Tages

Dr. Urs Böniger

Technologiemanagement

armasuisse W+T

15:45 Aperitif & Networking

Live-Präsentationen und Vorführungen innovativer Produkte finden innerhalb und außerhalb des Gebäudes statt (bei gutem Wetter). Zögern Sie nicht, mit Ihrem Nachbar zu interagieren!

17:00 Ende der Tagung

Registrierung

  • Die Veranstaltung ist kostenlos

  • Anmeldung ist OBLIGATORISCH

  • Anmeldeschluss:  4. November 2019

Die App herunterladenn: Für mehr Info, Fragen stellen und Austausch

Innovation & armasuisse W+T

Cyber-Defence Campus

Der Cyber-Defence Campus stellt durch sein breites Know-how und sein internationales Kompetenznetzwerk das Bindeglied zwischen VBS, der Industrie, der Akademie und Hacker Communities in allen cyberrelevanten Themen dar.

Um mit den rasanten Entwicklungen und den Bedrohungen im Bereich Cyber Schritt zu halten, wird der CYD Campus eng mit den akademischen Institutionen wie der ETHZ oder der EPFL zusammenarbeiten.

Wo immer möglich wird zudem die Industrie mit eingebunden.

Schweizer Drohnen- und Robotik-Zentrum

Das ‘Swiss Drone and Robotics Centre‘ (kurz SDRZ) von armasuisse in Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee verfügt über eine umfangreiche Expertise und Infrastruktur zum Testen und Evaluieren von unbemannten Systemen respektive Robotern, speziell für deren Einsatz im Bereich der Sicherheit und Verteidigung.

Das Zentrum bündelt Kompetenzen zur Beurteilung von Chancen und Risiken von unbemannten Systemen für Anwendungen am Boden und in der Luft sowie für deren Abwehr. Dies erfolgt durch eigene Spezialisten, ein breites Netzwerk an Experten und zahlreiche nationale und internationale Forschungsprojekte und Kooperationen.

Innovative Austeller

Ort der Veranstaltung

Kultur- und Kongresszentrum Thun
Seestrasse 68
CH-3604 Thun

http://www.kkthun.ch

Linie: 1 oder 55
Haltestelle: KK Thun: KK Thun


Anmeldung

Kontakt

Frage, Problem, Zweifel, bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.