Energieunabhängigkeit

L’énergie est le sang qui alimente presque tous les composants utilisés dans les forces armées. C’est un défi de la créer et de la stocker, mais sans elle, il ne se passe pas grand-chose.

05.A Weniger Energieverbrauchs

Optimierung des Energieverbrauchs (Treibstoff, Strom, Nahrungsmittel), um die Zyklen für die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft auf dem Schlachtfeld erheblich zu verlängern und den Nachschubbedarf ohne nennenswerten Kapazitätsverlust zu senken.

Stichworte :
Effektivität, Aufrechterhaltung

05.B Energie gewinnen

Energie aus der Sonne, der Luft, dem Boden, der Bewegung oder der Wärme gewinnen.
Reduzieren des Bedarfs an Aufladung und Betankung.

Stichworte :
Erneuerbare und kostenlose Energie

05.C Gemeinsamer Treibstoff

Betankung jedes Fahrzeugs mit synthetischen Kraftstoffen eines gemeinsamen internationalen Standards.

Stichworte :
Gemeinsamer Standard, synthetisch

05.D Lokale Treibstoff

Synthetische Kraftstoffe mithilfe mobiler, einsetzbarer Produktionsanlagen aus Materialien herstellen, die üblicherweise in jedem Einsatzgebiet verfügbar sind, z. B. Vegetation, Boden und Wasser.

Stichworte :
Biokraftstoff, synthetisch

05.E Selbstaufladende Batterien

Erzeugung von erneuerbarer Energie, die ausreicht, um den täglichen Bedarf eines einzelnen Soldaten zu decken, in Einheiten, die leicht genug sind, um vom Soldaten selbst getragen zu werden.

Stichworte :
Leicht, langlebig

05.F Drahtlose Energieübertragung

Drahtlose Übertragung von Energie an Systeme, die zu klein oder außerhalb der Reichweite sind, um an statischen Ladepunkten aufgeladen zu werden. Es muss jedoch eine Sichtverbindung zwischen dem System und dem Ladesystem bestehen.

Stichworte :
Kabelloses Laden

05.G Mega-Batterie

Eine Stadt oder ein kleines Land (mit mehr als 10 Millionen Einwohnern) mehrere Wochen lang mit Energie aus entfaltbaren Energiespeicherzellen versorgen.

Stichworte :
Akku, hohe Kapazität

05.H Hohe Energie unbegrenzt

Eine unbegrenzte Anzahl von Rechen- (z. B. komplexe KI-Systeme), Vernetzungs- und Sensoreinheiten mit hoher Energie für eine effektiv unbegrenzte Zeit betreiben.

Stichworte :
Hochleistung, Ernährung

05.I Betankung ohne Besatzung

Ermöglichen den Abruf eines unbemannten Betankungssystems, das eingesetzt werden kann, um Systeme in Luft-, See- oder Landumgebungen zu betanken.

Stichworte :
Betankung, autonom

Anpassung anhand der Originalfassung 2018 erstellt von Quentin Ladetto, Gabriele Rizzo, Jacqueline Eaton

Quelle der Bilder:
05.A; 05.B; 05.C; 05.D; 05.E; 05.F; 05.G; 05.H; 05.I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.